Mit längeren Lebenserwartungen und wissenschaftlichen Innovationen soll der Anteil der Senioren bis 2030 deutlich steigen.
Dies wird zu einem starken Anstieg der Zahl der Menschen führen, die weltweit an Presbyopie leiden. Presbyopie ist eine Sehstörung, die im Alter zwischen 45 und 50 Jahren auftritt und zu verschwommenem Sehen in der Nähe führt, dem „Arme-to-Short“-Syndrom.

Eine alternde Weltbevölkerung

Heute lebt der Großteil der Welt in einem Universum, in dem sich wissenschaftliche und technologische Innovationen ständig weiterentwickeln. Solche Ergebnisse erleichtern die Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten, verbessern das tägliche Leben der Menschen und erhöhen somit ihre Lebenserwartung.

Ab dem 45. Lebensjahr muss sich der Mensch jedoch einem Naturphänomen stellen: der Alterssichtigkeit! Eine Sehstörung, die Sie daran hindert, aus der Nähe klar zu sehen. Keine Sorge, das lässt sich ganz einfach durch das Tragen hochwertiger Ausrüstung korrigieren: Klassische Lupe , Proximity-Glas sowie Gleitsichtglas.

Zusatzausstattung für alle Presbyopen: Varionet Proximity Glas

Das Glas, das wir auf Varionet.com anbieten, ermöglicht es Presbyopen jeden Alters, über mehrere Entfernungen wieder klar zu sehen (im Gegensatz zu klassischen Lupen). Es ist ideal für die Arbeit am Computer, aber auch für Heimwerker, Gartenarbeiten usw. Dieses Objektiv bietet eine angenehme Schärfentiefe.

Wichtigkeit der regelmäßigen Erneuerung der Ausrüstung

Eine Mitteldistanzbrille hilft Ihnen im Alltag und über den ganzen Tag, weshalb sie oft bei Ihnen ist (in Ihrem Hemd, Ihrer Tasche, Ihrer Handtasche/Tasche usw.). Wenn Sie sie nicht sorgfältig in ihrem Etui aufbewahren, können Kratzer entstehen und somit Ihre Brille und Ihr Augenlicht schädigen.
Ebenso ändert sich Ihre Korrektur mit Ihrem Alter, daher ist es wichtig, Ihre Ausrüstung mindestens alle zwei Jahre zu erneuern.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns über unser Kontaktformular zu kontaktieren.