Schlaganfall und Sehen

Ein Schlaganfall, Schlaganfall oder Schlaganfall wird durch ein Blutgerinnsel verursacht, das die Unterbrechung der Blutzirkulation in einem immer größer werdenden Bereich des Gehirns verursacht. Schlaganfall ist die dritte Todesursache in Frankreich , es gibt mehrere Möglichkeiten, die Symptome zu erkennen. Dadurch ist es möglich, schneller zu handeln und irreversible Ursachen zu vermeiden.

Quelle: http://www.accidentvascularcerebral.fr/

Plötzlicher Sehverlust: Vorsicht vor Schlaganfällen

Ein Schlaganfall kann jeden treffen , es gibt keinen Alters- oder körperlichen Faktor. Als eine der führenden Todesursachen in Frankreich es ist wichtig, über alle Symptome zu kommunizieren die vor dem Unfall entstanden sind. Unter diesen verschiedenen Symptomen finden sich auch Gedächtnisstörungen, Sprachverlust, Müdigkeit, Gleichgewichtsverlust, Taubheitsgefühl im Gesicht, heftige Kopfschmerzen, Unwohlsein, Zittern, Lähmung Sehstörungen oder totaler Sehverlust . Tatsächlich können Sie zu Beginn eines Schlaganfalls bis zur Hälfte Ihres Gesichtsfeldes verlieren oder sogar doppelt sehen.
Ob Sie Sehprobleme haben oder nicht, eine plötzliche Störung oder ein Verlust des Sehvermögens ist nicht trivial es kann tatsächlich eines der Symptome eines Schlaganfalls sein. Es ist daher wichtig, alle Symptome dieses tragischen Unfalls zu berücksichtigen, einschließlich des Sehvermögens ( das nicht ausreichend kommuniziert wird ). besser voraussehen . Wenn bei Ihnen einige dieser Symptome auftreten, kann die Notwendigkeit des Wartens tödlich sein. Rufen Sie daher dringend eine Notrufnummer an, z 15 oder 112 bevor es zu spät ist.
Viele Schlaganfälle verursachen irreversible Läsionen auf der Ebene des Gehirns und Ursachen im Individuum: Gedächtnisverlust, Gesichts- oder Körperlähmung.

Deshalb ist Prävention die beste Strategie zur Bekämpfung von Schlaganfällen .