Die Sommerferien stehen vor der Tür und damit auch die langen Autofahrten… alle wollen sich vom schwierigen vergangenen Jahr erholen! Und die Reisezeit, die vielen Staus sind ermüdend und sogar gefährlich. Aber eine Reise wird vorbereitet, weshalb jedes Jahr viele Verbände empfehlen, bestimmte Kontrollen vor der Abreise durchzuführen.

Bereiten Sie Ihre Reise vor

Für Ihre Sicherheit und die anderer sind ausreichend Schlaf, Gepäckvorbereitung und eine gute Sicht unerlässlich. Vergessen wir nicht, dass beim Autofahren die meisten Informationen durch das Sehen übertragen werden.

Sonnenbrille und Urlaub

Ein paar Tipps, um beruhigt und sicher unterwegs zu sein:

Deine Augen :

  • Lassen Sie Ihre Sehkraft vor der Abreise von einem Arzt überprüfen. Mehr als eine Million Autofahrer sollen ein unkorrigiertes oder falsch korrigiertes Sehproblem haben.
  • Hüten Sie sich vor bestimmten Medikamenten, die das Sehvermögen beeinträchtigen.
  • Tragen Sie zum Autofahren eine an Ihre Sehstärke angepasste Brille und eine weitere bei Verlust, Diebstahl, Bruch…. Das Tragen einer Sonnenbrille schützt Sie vor Blendung, Nachhall und UV-Strahlen .
  • Tragen Sie für Kontaktlinsenträger oder Personen ohne Sehfehler an sonnigen Tagen eine Sonnenbrille der Klasse 2 oder 3; Wählen Sie vorzugsweise eine polarisierte Sonnenbrille .
  • Haben Sie immer ein Glastuch und ein Reinigungsspray für Ihre Brille in Ihrem Fahrzeug.
  • Achtung: Das Fahren mit einer Sonnenbrille der Klasse 4 ist verboten.

Deine Vision:

  • Achten Sie auf Ihr Sichtfeld und blinde Flecken; es sollte 180° klar vor dir sein und die Spiegel helfen dir nach hinten.
  • Beachten Sie die Geschwindigkeitsbegrenzungen: Je mehr die Geschwindigkeit zunimmt, desto mehr verringert sich unser Sichtfeld und desto mehr wird unsere Sicht verzerrt. Tatsächlich werden Objekte auf der Fahrbahn, Radfahrer, andere ankommende Autos umso unschärfer, je höher die Geschwindigkeit ist.
  • Achten Sie auf die Erholungszeit nach einer Blendung; diese nimmt mit zunehmendem Alter zu und kann mehr als 2 min erreichen. Es wird dringend empfohlen, eine entspiegelte Brille zu tragen, sogar eine Blaulichtbrille , um sich vor den LEDs der Scheinwerfer zu schützen.
  • Achten Sie auf die Reaktionszeit: Vom Sehen eines Hindernisses bis zum Reagieren vergehen ein bis zwei Sekunden
  • Machen Sie Pausen an Autobahnraststätten, um sich zu entspannen und Ihre Augen auszuruhen; Schläfrigkeit ist die 1. Unfallursache auf der Autobahn.

Ihr Fahrzeug:

  • Überprüfen Sie den Sauberkeitszustand der Windschutzscheiben (innen und außen), Spiegel, Fenster
  • Füllen Sie Scheibenwaschflüssigkeit auf und überprüfen Sie den Zustand Ihrer Scheibenwischer.
  • Überprüfen Sie die Reifen und die verschiedenen Lichter Ihres Fahrzeugs
  • Achten Sie darauf, dass keine Gegenstände Ihre Sichtfelder behindern: vorne und hinten.
  • Reinigen Sie bei 2 Rädern Ihre Spiegel sowie das Visier Ihres Helms.

Und vergessen Sie nicht, Ihre Brille gut zu reinigen !