In diesem Monat Juni, mit den Wetterumschwüngen, der Umweltverschmutzung, der Computerarbeit... werden Ihre Augen den ganzen Tag beansprucht. Sie leiden abends unter Sehschwäche , Kopfschmerzen, Augentrockenheit, Kribbeln, verschwommenem Sehen … und möchten trotzdem die Spiele der Fußballweltmeisterschaft auf Ihrem Fernseh-, Computer- oder Telefonbildschirm verfolgen.

Hier sind einige Tipps, um die Fußballweltmeisterschaft in vollen Zügen zu genießen, ohne die Augen zu überanstrengen:

  • Platzieren Sie Ihren Bildschirm in einem normal beleuchteten Raum
  • Positionieren Sie Ihren Fernseher so, dass Reflexionen und Blendung durch Lampen, Fenster oder andere Lichtquellen vermieden werden
  • Ihr Bildschirm sollte sich auf Augenhöhe oder etwas niedriger befinden, um eine vertikale Belastung der Augenmuskulatur zu vermeiden
  • Schauen Sie regelmäßig und schnell nach außen oder so weit wie möglich weg, um die Anstrengung zu vermeiden, zu lange auf den Bildschirm zu starren
  • Denken Sie daran, zu blinzeln und Ihre Augenkonturen zu massieren
  • Tragen Sie eine Anti-Blaulicht- Brille: Ruhe- oder Anti-Ermüdungsbrillen sind für Personen im Alter von 18 bis 40 Jahren ohne Sehstörungen konzipiert, die unter visueller Ermüdung leiden.
    Anti-Blaulicht- oder Komfortbrillen reduzieren dank ihrer effektiven Antireflexionsbehandlung die Auswirkungen von Blendung und Fernsehreflexionen. Darüber hinaus filtern Ihre Ruhegläser 100 % der UV-Strahlen und einen Teil des blauen Lichts, das von Bildschirmen ausgestrahlt wird. Sie gewinnen an Kontrast, Schärfe und vor allem an Komfort. Es ist die ideale Lösung, um Ihre Augen zu entlasten; Sie können alle Spiele sehen und Ihr Team in Ruhe unterstützen!