Blaulichtblockierende Gläser sind der ideale Schutz für LED-Beleuchtung; diese allgegenwärtige beleuchtung in unserer umgebung streut strahlenspitzen mit einer wellenlänge nahe der farbe blau.

Gut zu wissen: Das „klassische“ künstliche Wolframlicht emittierte hauptsächlich rote Strahlung.

Derzeit ist LED-Beleuchtung überall zu Hause, im Büro, an öffentlichen Orten sowie in digitalen Geräten zu finden: Mobiltelefone, Tablets, Fernseher, Computer ...

LED-Licht

Ist blaues Licht schädlich?

Viele Studien bringen LED-Beleuchtung mit veränderten zirkadianen Rhythmen in Verbindung, die das Immunsystem negativ beeinflussen und schwächen können. Es ist auch bekannt, dass dieses Licht die Ausschüttung von Melatonin hemmen kann, was uns den Schlaf erschwert. Es wird auch angenommen, dass LED-Leuchten schwere Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Probleme und bestimmte Krebsarten beeinflussen.

Für Ihre Augen kann LED-Licht ein Computer- Vision-Syndrom (CVS) oder eine Überanstrengung der Augen verursachen . Visuelle Ermüdung kann durch längere Akkommodationsanstrengungen verursacht werden (die Linse ruht nicht) und kann in den folgenden Fällen auftreten:

  • Wir arbeiten vor dem Computerbildschirm oder einem anderen digitalen Gerät (Handy, Tablet usw.).
  • Wir lesen stundenlang ohne Pause.
  • Wir führen Tätigkeiten aus, die große Konzentration erfordern, wie z. B. Autofahren.
  • Wir sind hellem Licht ausgesetzt: Neon, LED, Sonne.
  • Wir arbeiten an einem Ort mit unzureichender Beleuchtung.
  • Wir brauchen Korrektionsbrillen, aber wir benutzen sie nicht!

    Diese Augenbelastung kann andere Symptome verursachen:

    • Verschwommenes und manchmal doppeltes Sehen.
    • Kopfschmerzen, normalerweise in den Schläfen lokalisiert.
    • Trockenes Auge
    • Juckende und brennende Augen.
    • Augenbeschwerden bei Lichteinwirkung.
    • Konzentrationsprobleme.
    • Rote Augen.
    • Blendung.

      Daher erzeugt Augenbelastung Symptome, die wir mit visueller Überanstrengung und Mangel an Ruhe assoziieren, aber diese Unannehmlichkeiten können auch zu anderen Problemen führen. Wenn sie anhalten, ist es daher besser, einen Augenarzt aufzusuchen.

      Blaulichtbrille also?

      Um unsere Augen vor den möglichen schädlichen Auswirkungen von blauem Licht zu schützen, wurden Anti-Blaulicht-Brillen mit speziellen Schutzfiltern für diese Art von Beleuchtung entwickelt, ihr Zweck? Reduzieren Sie die Intensität von blauer Strahlung und UV. Es ist ein einfacher und effektiver Weg für mehr Sehkomfort.

      Varionet Augenoptiker bieten Ihnen blaulichtblockierende brille ohne stärke für Kinder oder Personen unter 40 Jahren ohne Sehbehinderung sowie Computerbrille für Alterssichtigkeit nach 40 jahren.